• Schreiben Sie uns!

      Ihre Daten werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Durch das Absenden des Formulars erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
    Mob Programming

    Mob Programming

    Unsere erste Veransaltung im Coworking Space Heilbronn „Mob Programming“ war ein toller Einstieg. Fast 20 Teilnehmer haben sich im Wollhaus im 5. Stock zusammengefunden. Nach einer kurzen Vorstellung der Teilnehmer, die aus allen Bereichen kommen (Linux Administration, Java Entwickler, IT Service Management, Mobile Developer, Web Entwickler bis hin zu gar keinen Programmiererfahrungen), wurde intensiv darüber diskutiert was Mob Programming denn überhaupt ist.

    Wikipedia weiß dazu …

    Mob programming is a software development approach where the whole team works on the same thing, at the same time, in the same space, and at the same computer. This is similar to pair programming where two people sit at the same computer and collaborate on the same code at the same time. With Mob Programming the collaboration is extended to everyone on the team, while still using a single computer for writing the code and inputting it into the code base.

    20 Personen an einem PC? Wir waren uns dann schnell einig, Mob Programming für uns etwas individueller auszulegen. Nur an welches Projekt möchten wir uns heranwagen? Somit wurde im nächsten Schritt per Kärtchenabfrage Ideen gesammelt und vorgestellt: Dabei kamen spannende Themen zutage: Schummel-App mit P2P-Kommunikation, Highlander-App, App um Quizze zu konfigurieren, MyCityApp, KastanienApp, Unwaster oder ein Portal für Flüchtlinge für eine bessere soziale Integration uvm.

    Nach einer lebhaften Diskussion sind dann sogar gleich drei Projektgruppen entstanden, die sich auch gleich zu einer ersten halbstündigen Besprechung zurückgezogen haben. Über diese Gruppen und daraus enstehenden Arbeiten werdet ihr also hoffentlich in Kürze noch etwas mehr erfahren dürfen.

    1. Hausautomatisierung: Themen wie automatische Meldung wenn die Waschmaschine fertig ist oder wenn das Öl zu neige geht uvm. stehen hier auf der Agenda.
    2. Schummel-App: P2P Kommunikation zum autonomen Datenaustausch zum Beispiel als alternative Chat-Clients ohne die Nutzung zentraler Infrastrukturkomponenten
    3. My City App / Unwaster: Im ersten Schritt soll innerhalb von 4 Stunden eine responsive Webapp entstehen, welche in Abhängigkeit der GEO-Daten die Parkzone in Heilbronn mit Zusatzinfos wiedergibt.

    Fazit: Bei unserem ersten Mob Programming wurde viel geredet und nichts programmiert. Aber wir hatten alle viel Spaß und sind uns einig in ca. 6 Wochen wieder zusammen zu kommen, mit dem Ziel, dann mehr zu programmieren als zu reden 😉

    Warst du dabei? Hinterlasse gerne einen Kommentar mit deinen Ergänzungen? Und falls du nicht dabei warst, schau doch einfach bei unserem nächsten Treffen vorbei!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *