• Schreiben Sie uns!

    Danke!

    Vielen Dank für Ihre Nachricht!

    Erforderliche Felder wurden nicht vollständig ausgefüllt.

    Ihre Daten werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Durch das Absenden des Formulars erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
  • Home
  • /Neuigkeiten
  • /Anpfiff zum vierten Treffen der IT-Netzwerke am Bodensee
Anpfiff zum vierten Treffen der IT-Netzwerke am Bodensee

Anpfiff zum vierten Treffen der IT-Netzwerke am Bodensee

Sonnige Aussichten für die Weiterentwicklung der IT-Netzwerke in Baden-Württemberg im Rahmen von smart businessIT

Am 01. Juli 2014 luden das IT-Netzwerk cyberLAGO e.V. und die Landesinitiative smart businessIT in die Räumlichkeiten der Goldbach Interactive AG nach Konstanz ein. Und nicht nur bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien geht es heiß her: In mediterranem Ambiente bei sommerlich warmen Temperaturen wurde die Weiterentwicklung der Netzwerke und die zukünftigen Herausforderungen offen diskutiert.

In der ersten Halbzeit sorgte das Thema Kompetenzatlas IT Baden-Württemberg für Zustimmung bei allen Beteiligten. Ziel des Projektes ist es, die IT- Lösungskompetenzen der IT-Anbieterunternehmen aus BW transparent zu machen und somit für mehr Kooperationsanbahnung zu sorgen. Die Beta-Version soll im September 2014 online gehen.

Nach der Halbzeitpause war wichtigstes Thema die Partnerschaftsvereinbarung, die das Zusammenwirken der aktuell 12 regionalen IT-Netzwerke im landesweiten IT-Netz als Kooperationsverbund in Zukunft regeln soll. Die Vereinbarung ist bei allen regionalen Partnern auf sehr positive Resonanz gestoßen. Gennadi Schermann, Leiter der Landesinitiative smart businessIT freut sich, dass gemeinsam der Grundstein für eine langfristige Zusammenarbeit über die Projektlaufzeit hinaus, gelegt werden konnte: „Es ist wichtig, dass diese vertrauensvolle Kooperation bereits regional gelebt wird. Denn jede Region weist besondere Stärken und Eigenheiten auf und verfügt über eigene individuelle Erfahrungen, die der gegenseitigen regionalen Weiterentwicklung dienen können. Und das stärkt wiederum insgesamt den IT-Standort Baden-Württemberg.“

In der Verlängerung kam es schließlich noch zu einem persönlichen Erfahrungsaustausch der Netzwerke sowie einer Feedbackrunde. Das fünfte Netzwerktreffen steht ebenfalls schon in den Startlöchern: Das IT-Forum Rhein-Neckar e.V. wird nach einer kurzen Sommerpause die regionalen IT-Netzwerke in der Metropolregion Mannheim als Gastgeber willkommen heißen.

Über den Autor Philipp Küller

Philipp Küller war einer der Initiatoren und Gründungsmitglied des IT-Netzwerks connect.IT Heilbronn-Franken. Hauptberuflich ist Philipp Küller als Business Consultant für Fujitsu tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*