• Schreiben Sie uns!

    Danke!

    Vielen Dank f√ľr Ihre Nachricht!

    Erforderliche Felder wurden nicht vollst√§ndig ausgef√ľllt.

    Ihre Daten werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie f√ľr m√∂gliche Anschlussfragen gespeichert. Durch das Absenden des Formulars erkl√§ren Sie sich mit unserer Datenschutzerkl√§rung einverstanden.

Turbo-IT-Programm

  • Home
  • /Turbo-IT-Programm

Welche Ziele verfolgt das Turbo-IT-Programm?

  • Das Turbo-IT-Programm der Region Heilbronn-Franken ist eine gemeinsame Aus- und Weiterbildungsinitiative der Industrie- und Handleskammer Heilbronn-Franken, der Christian-Schmidt-Schule in Neckarsulm und von connect.IT Heilbronn-Franken.
  • Ziel des Ausbildungsprogramms ist es, IT-Fachkr√§fte f√ľr die Zukunft zu gewinnen und den Programmteilnehmern fundierte Theoriekenntnisse und gleichzeitig Praxiserfahrungen zu vermitteln.

Wie ist das Turbo-IT-Programm der Region Heilbronn-Franken aufgebaut?

Das Turbo-IT-Programm besteht aus drei Bausteinen, einer verk√ľrzten Ausbildung, einer anerkannten IT-Weiterbildung und der Ausbildereignungspr√ľfung.

IT-Ausbildung: Fachinformatiker, Systemintegration oder Anwendungsentwicklungm/w (24 Monate)

Das Programm startet mit einer verk√ľrzten Ausbildung zum Fachinformatiker, die alle erforderlichen Ausbildungsinhalte laut Ausbildungsverordnung im Betrieb und in der Christian-Schmidt-Schule in Neckarsulm an die Programmteilnehmer vermittelt.

IT-Weiterbildung: Gepr√ľfter IT-Projektleiterm/w

Nach der Ausbildung ist eine einj√§hrige Berufspraxis f√ľr die Pr√ľfungszulassung zu der Weiterbildungsebene der Operativen Professionals erforderlich. Zu dieser Ebene z√§hlt auch das Profil des Gepr√ľften IT-Projektleiters, das im Rahmen des Programms absolviert wird. Diese berufliche Weiterbildung vermittelt Fachwissen in den Bereichen betriebliche IT-Prozesse, Mitarbeiterf√ľhrung, Personal- und Projektmanagement. Die Teilnehmer erreichen einen Abschluss auf der Qualifizierungsebene 6 des Deutschen Qualifikationsrahmens und befinden sich somit auf einer Ebene mit Bachelor-Absolventen. Das bedeutet, dass der Abschluss des Gepr√ľften IT-Projektleiters gleichwertig mit einem Bachelorabschluss ist.

IT-Weiterbildung: Ausbildereignungspr√ľfung

In dem Programm wird zudem die Ausbildereignungspr√ľfung absolviert. Die Programmteilnehmer bekommen die notwendigen Kenntnisse zur Durchf√ľhrung einer beruflichen Ausbildung vermittelt. Unternehmen k√∂nnen sich hiermit qualifizierte Ausbilder f√ľr die Zukunft sichern.

An welche Zielgruppen richtet sich das Programm

  • Sch√ľler (m/w) mit (Fach-) Hochschulreife
  • Studienabbrecher (m/w), idealerweise mit IT-Vorkenntnissen

Die Vorteile im √úberblick

Programmvorteile f√ľr teilnehmende Unternehmen

  • Erzielung weiterer Bewerbungen aufgrund der Ansprache neuer Zielgruppen durch das passgenaue Programmangebot mit komprimierten Theorieinhalten
  • Gewinnung von Nachwuchsf√ľhrungskr√§ften bzw. qualifizierter Fachkr√§fte mit Ausbildereignung
  • Sicherung qualifizierter Fachkr√§fte durch ein stark praxisorientiertes Aus- und Weiterbildungsprogramm
  • Erzeugung einer starken Bindung zwischen Ausbildungsbetrieben und Nachwuchskr√§ften

Programmvorteile f√ľr die Zielgruppen

  • Angebot einer praxisorientierten und verk√ľrzten IT-Ausbildung in Kombination mit einer deutschlandweit anerkannten IT-Weiterbildung
  • Hohe Praxisorientierung w√§hrend des gesamte Programms
  • Gleichwertigkeit des Weiterbildungsabschlusses mit einem Bachelorabschluss nach dem Deutschen Qualifikationsrahmen
  • Absolvierung des Ausbilderscheins als attraktive Zusatzqualifikation

Ansprechpartner und Bedarfsmeldung

Bitte wenden Sie sich bei Fragen und zur Meldung eines Ausbildungsplatzes an:

Claudia Brändle
connect.IT Heilbronn-Franken e.V.
Leiter Projekt Berufsausbildung.IT

Weipertstraße 8-10, 74076 Heilbronn
Telefon.: +49 7131 / 7669120
Email: braendle@connect-it.hn

Logoleiste Jobstarter